KSC-Allstars laden zum Benefizspiel gegen Viktoria Berlin

Karlsruhe (ps). Am kommenden Montag, 23. August, tritt die Allstar-Mannschaft des Karlsruher SC auf dem Gelände des FV Ettlingenweier im Rahmen von KSC TUT GUT. für einen guten Zweck an. Das Benefizspiel um 18.30 Uhr gegen die Traditionsmannschaft des FC Viktoria 1889 Berlin findet zugunsten der FUoKK-Stiftung des städtischen Klinikum Karlsruhe statt.

Alle Einnahmen des Spiels kommen der FUokk-Stiftung zugute, die sich darum bemüht kleinen Patienten die bestmögliche Betreuung zukommen zu lassen.

Booking.com

Besonderheit und den KSC-Fans sicherlich bekannt: Die Berliner waren der Endspielgegner des KSC-Vorgängerclubs Phönix Karlsruhe im Finale der Deutschen Meisterschaft 1909.

Wer also KSC-Recken wie Rainer Krieg, Gerhard Kleppinger, Dubravko Kolinger, Michael Wittwer, Werner Heinzen, Sebastian Freis oder Edmond Kapllani wieder Fußball spielen sehen möchte, der ist herzlich Willkommen. Der Eintritt ist frei!