Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe holt weitere Weltranglistenpunkte

Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe Fotos @emilymalenahuber

Karlsruhe (jh). Die MTB- Saison neigt sich so langsam dem Ende zu und die letzten Rennen stehen an. Am Samstag den 10.09 waren die fahrer vom MTB-Club Karlsruhe in der Eifel zum Vulkan Bike Marathon.

Der Karlsruher Julian Huber startete auf der 68 km Strecke. 1300 Höhenmeter waren zu bewältigen. Mit der Zeit von 2h 24min kam er als Dritter über die Ziellinie. Somit stimmt die Form für die Marathon DM am 1. Oktober in Titisee. 

Am 17.09 stand dann der letzte Eliminator World Cup in Winterberg auf dem Programm. Zusätzlich gab es ein Short Race (UCI C3). 10min All out.

Leider erreichte Julian beim Eliminatior nicht die zweite Runde. Ihm fehlten 0.5! Sekunden für den Einzug in die heats. Okay, ärgerlich aber so schnell wie möglich abhaken. Das Short Race stand ja noch an. 

Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe 

Aus der 2. Reihe ging es ins Spektakel. 20 Fahrer im Kampf um die besten Positionen. Julian setzte sich nach der ersten Runde an die Spitze des Feldes. Nach 5 Minuten (4 Runden) bildete sich eine Spitzengruppe mit 4 Fahrern. Je 1 Belgier, Niederländer, Franzose und Julian Huber . Das Quartett blieb eine Runde zusammen, da setzte sich der Mann aus Belgien ab und Julian und der Niederländer versuchten zu folgen. Dabei rissen die beiden eine Lücke zum französischen Fahrer. In der letzten von 7 Runden wagte Julian eine Attacke welche aber leider erfolglos blieb. Somit musste der letzte Anstieg entscheiden.

Julian Huber vom MTB-Club Karlsruhe 

Julian konnte der Attacke des Niederländers nicht folgen und wurde mit einem grandiosen 3. Platz belohnt. Auch hier optimal vorbereitet für die kommende Short Race DM am 02.10. in Titisee. Für den 3 Platz holte sich Julian weitere 4 Weltranglistenpunkte.