KSC U19 besiegt Fürth zum Bundesliga-Auftakt

KSC U19 - FürthKarlsruhe (mia). Die U19 des Karlsruher SC hat mit einem 2:0(1:0)-Sieg über die A-Jugend der Spvgg Greuther Fürth einen guten Start in die neue Saison der A-Junioren-Bundesliga geschafft. Die Tore für den KSC schossen Aaron Viventi (16.) und Marcel Schmitt (77.).

Der KSC war die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich einige Möglichkeiten, ließ die Gäste aber auch immer wieder gefährlich werden. So hatte der KSC Glück, dass nach dem Führungstreffer durch Viventi, Fürth in der 22. nur vorbeischoss. Nur drei Minuten später hatte dagegen Viventi die Möglichkeit, die KSC-Führung auszubauen. Sein Schuss nach Vorarbeit durch Marvin Mehlem traf er nur die Latte.

Booking.com

Im Anschluss nutzten auch die Gäste ihre Möglichkeiten nicht. So schoss Tim Danhof (34.) nur Zentimeter am KSC-Tor vorbei und vergab die beste Chance für Fürth. Nachdem fast das 1:1 fiel, konterte der KSC und erzielte in der 77. den Siegtreffer.

 

no images were found