Letzter KSC-Neuzugang Gouaida hat unterschrieben

KSC 001Karlsruhe (mia). In fünf Tagen ist die Transferperiode beendet. Der Karlsruher SC hat bereits am Dienstag zugeschlagen und seinen letzten Neuzugang unter Vertrag genommen. Mohamed Gouaida hat beim KSC den Medizincheck bestanden und einen Leihvertrag unterzeichnet.

Während seine neuen Kollegen auf dem Platz mit KSC-Coach Markus Kauczinski trainierten, kam der Mittelfeldspieler mit seinem Berater in den Wildpark. Ab dem heutigen Mittwoch wird der gebürtige Tunesier mit französischem Pass mit den KSC-Profis trainieren und könnte auch in Braunschweig mit den Karlsruhern beim Zweitliga-Auswärtsspiel bei der Eintracht auflaufen.

Booking.com

[adrotate group=“2″]

Indes könnten den KSC noch zwei Profis verlassen. Jung-Bin Park, der beim KSC nicht mehr zu Einsatzzeiten kam, befindet sich zwei Tage im Profitraining beim dänischen Superligisten Hobro IK, so die BNN. Ebenso könnte sich bis zum Ende der Transferperiode auch bei Tim Grupp noch ein Wechsel ergeben.