KSC II freut sich auf Härtetest in Nöttingen

Aymar N Gueni Bong KSC II

Karlsruhe (mia). „Jetzt kommt der erste richtige Härtetest“, freut sich KSC II-Coach Stefan Sartori auf das Auswärtsspiel der Oberligamannschaft des Karlsruher SC am Samstagmittag (15.30 Uhr) beim FC Nöttingen, die derzeit den zweiten Tabellenplatz einnehmen.

Booking.com

„Nöttingen ist eine starke Mannschaft, die sich keine Blöße gibt“, so der KSC II-Coach, dessen Team auf Platz drei steht.

„Nöttingen ist zwar nicht immer ganz so souverän aufgetreten, hat aber seine Punkte geholt.“ Der KSC II fahre da hin, um Punkte mitzunehmen, auch wenn es schwer werde.

„Wir spielen gegen eine Mannschaft, die mit Spielern gespickt ist, die absolut Regionalliganiveau hat. Wir wissen, dass wir da Punkte holen sollten, aber das wird ganz schwer.“

[adrotate group=“2″]

Neben Cheick Cisse, Ferdinand Hertel und Florian Stritzel stehen KSC II-Coach Sartori für diese Aufgabe alle Mann zur Verfügung.