KSC-Keeper Orlishausen: „Jetzt bin ich offiziell Trainer“

Karlsruhe (bfv/mia). KSC-Keeper Dirk Orlishausen, aktuell Ersatz-Torhüter beim Karlsruher SC, hat seine Teilnahme beim Profilehrgang „Torwart“ an der Sportschule Schöneck Ende Februar beim bfv absolviert  und hat vor einer Woche seine C-Lizenz erhalten: „Jetzt bin ich offiziell Trainer! Wer hätte das gedacht!“

Jetzt gibt es noch den DFB-Torwartkurs. Danach kann er den Torwarttrainerschein des DFB absolvieren,  vorausgesetzt er hat eine Festanstellung als Torwarttrainer bei einem Verein.

Booking.com

Vom 23. bis 27. April findet in der Sportschule Schöneck ein Profillehrgang „Torwart“ statt. Anmeldungen sind noch möglich.

Der Unterricht startet am Montag um 14.30 Uhr und endet am Freitag um 12.00 Uhr. Der Lehrgang ist so geplant, dass für Arbeitnehmer in Baden-Württemberg das Bildungszeitgesetz angewendet werden kann (Infos auf www.badfv.de/qualifizierung).

Der Lehrgang kostet 120 Euro inklusive Übernachtung und Verpflegung. Anmeldungen sind über das DFBnet einfach online möglich. Folgen Sie dazu auf www.badfv.de/qualifizierung dem Link „Freie Plätze und Online-Anmeldung“ in der rechten Spalte.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Mit dem Profillehrgang können Absolventen der Basiswissen-Ausbildung das Teamleiter-Zertifikat erlangen. Mit einem weiteren Profil Jugend oder Erwachsene und einer Prüfung ist die Trainer-C-Lizenz geschafft.

Ansprechpartnerin für Fragen ist Sabine Hartmann unter 0721/40904-29 oder sabine.hartmann@badfv.de, so die Meldung des bfv.