KSC: Höhere Ablöse für Mehlem – Siebeck zurück?

Karlsruhe (mia). Rund eine halbe Million Euro soll der Karlsruher SC nun als Ablöse für KSC-Eigengewächs Marcel Mehlem erhalten, schreiben die BNN in ihrer Dienstagsausgabe.

Für den Transfer des 23-jährigen Mittelfeldspielers des KSC zum belgischen Zweitligisten Union Saint Gilloise soll am Montag eine Einigung erzielt worden sein.

Booking.com

Für die KSC-Fans, die in „Cello“ Mehlem einen Spieler mit Kampfgeist und Identifikation lieben gelernt haben, dürften rund 500.000 Euro Ablöse ein besseres „Schmerzensgeld“ sein, als die zuvor gehandelten 350.000 Euro.

Geld, das der KSC gut gebrauchen kann. Mit dem Transfererlös dürfte der KSC schnell auf Einkaufstour gehen, denn ein Innenverteidiger und eine Offensivkraft sind noch gewünscht.

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Indes schreibt der Hallesche FC auf seiner Homepage, dass Alexander Siebeck sich bei ihnen fit hält. Trainer Torsten Ziegner gebe ihm und einem weiteren Testspieler die Gelegenheit dazu.

„Für einen Vertrag kommen beide wohl nicht in Betracht, die Kaderplanung ist weitgehend abgeschlossen“, heißt es auf der Vereinsseite.