KVL-Mädels unterliegen dem Vizemeister

KVL Mädels
Bildautor: hs

Karlsruhe (kvl). In der 1. Bundesliga musste sich die 1. Kegel-Frauenmannschaft des KV Liedolsheim dem Vizemeister KC Schrezheim mit 2:6 geschlagen geben.

Im Start verlor Samantha Jones mit 1:3 SP (528:582) den Mannschaftspunkt, Sandra Seller erkämpfte sich den Punkt mit 2,5:1,5 SP (575:530). Mit Mittelpaar holte sich Saskia Seitz mit der Tagesbestleistung von 601 Kegeln mit 3:1 SP den nächsten Punkt (601:584), Yvonne Schneider unterlag am Ende gegen Saskia Barth (2:2 SP, 562:537). Dem starken Schlusspaar von Schrezheim konnten Sabine Sellner (0:4 SP, 564:595) und Jessica Dreher /Vanessa Rauch (1:3 SP, 522:574) nicht mehr ausrichten.

Booking.com

Nun heißt es für die Mädels den Fokus auf den internationalen NBC Pokal in Serbien zu legen. Am 30.09. machen sich die KVL Mädels auf die Reise.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Die zweite Frauenmannschaft verlor in der 2. Bundesliga Süd /West ebenfalls ihr erstes Spiel mit 2:6 Punkten (3226:3328 Kegel). Im Start holte Bianca Cunow souverän einen Punkt mit 3:1 SP (585:547), Heike Zölch unterlag mit 0:4 SP (503:555). Corina Kistner musste sich am Ende mit 1:3 SP (498:506) geschlagen geben. Auch Juliane Potschka hatte mit 0:4 SP (523:584) keine Chance. Mara Seitz erkämpfte sich souverän einen weiteren Punkt mit 3:1 SP (582:553). Jenny Seitz gab den Punkt ab mit 0:4 SP (535:583).

Die dritte Männermannschaft gewann in der Rheinland Pfalz-Liga bei der TSG Kaiserslautern mit 5:1 Punkten. Für den KVL spielten: Jan Löffler (3:1 SP, 545:509), Sascha Zinn (4:0 SP, 543:413), Daniel Kral (1:3 SP, 535:555) und Nils Remiger (2:2 SP, 528:484)