Wang Xi verstärkt den ASV Grünwettersbach

ASV-TTBL-Neuzugang Wang Xi mit ASV Grünwettersbach- Manager Martin Werner
Quelle: ASV

Grünwettersbach (asv). Jetzt ist es raus. Wang Xi ist die letzte und gleichzeitig wohl prominenteste Neuverpflichtung des ASV Grünwettersbach für die kommende TTBL-Saison.
Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde Xi am Montagnachmittag im Tischtenniszentrum des ASV Pressevertretern, Sponsoren und Freunden des Vereins vorgestellt.

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

Wang Xi spielte zuletzt elf Jahre in Fulda, war im Trikot der Hessen gleich in zwei Spielzeiten erfolgreichster TTBL-Akteur. Der 35jährige Abwehrspieler habe zwischenzeitlich sogar überlegt, seine Karriere als Spieler zu beenden. Doch unter anderem sein Freund und langjähriger Betreuer Rüdiger Hirsch hätten Xi überzeugt, weiter den Schläger zu schwingen. Aus einer Vielzahl von Angeboten aus der TTBL, Frankreich und Polen habe sich Xi schließlich für den ASV entschieden, nicht zuletzt weil ihm das familiäre Umfeld in Grünwettersbach wichtig gewesen sei.

ASV-Manager Martin Werner betonte, dass die Verhandlungen von großer Offenheit, Freundlichkeit und gegenseitiger Sympathie geprägt gewesen seien. Er halte auch menschlich sehr viel von Xi, der gut zum ASV passe.
Mit Wang Xi, Dang Qiu und Tobias Rasmussen stehen nun drei Spieler im Kader, die in der kommenden TTBL-Saison immer zur Verfügung stehen, während die Anzahl der Einsätze von Sathiyan Gnanasekaran und Cho Seungmin auch von deren Verbänden abhängen wird. Alle waren sich einig, dass der ASV in der kommenden Saison nun über ein schlagkräftiges Team verfügen wird, so dass sich Spieler wie Fans auf eine interessante Saison freuen können.
Wang Xi, der einen Zweijahresvertrag unterschrieb, wird mit seiner Familie seinen Lebensschwerpunkt weiter in Fulda haben, jedoch zeitweise auch in Grünwettersbach trainieren und wohnen.