KSC-B-Junioren verlieren gegen Mainz 05

Karlsruhe (mia). Zwar hatte die U17 des Karlsruher SC das Heimspiel gegen Mainz 05 in der B-Junioren-Bundesliga mit 0:2 (0:2) verloren, KSC-Coach Sirus Motekallemi hatte aber gute Ansätze bei seiner Mannschaft gesehen.

Danny Schmidt (7.) und Ben Bobzien (23.) hatten mit ihren Toren nach schnellen Kontern die Niederlage des KSC besiegelt.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Zwar erarbeitete sich der KSC gute Möglichkeiten, konnte diese aber nicht verwerten.

„Es ist ärgerlich. Wir haben insgesamt gegen einen super Gegner ein gutes Spiel gemacht“, erklärte Motekallemi. Mainz agierte schnell und konzentriert. „Wir hatten sehr gute Chancen. Aber da fehlt uns die Abgezocktheit, die Mainz hatte.“

KSC: Kilic, Ladan, Elabed, Kebernik, Evis (76. Nemela), Theisinger (70. Distelzweig), Fietkau, Rafailidis (60. Matias), Ekiz (70. Petrovic), Voll (76. Kabashi), Rossmann.