KSC-Baustellenvideo: Wie räumt man einen abgeschnittenen Träger weg?

Karlsruhe (mia). Nachdem bei der alten KSC-Wildparkstadion-Haupttribüne der letzte Pfeiler gefallen war, fragten sich einige Fans und Schaulustige beim Karlsruher SC, wie man nun die riesigen Träger vom Betonbau bekommen würde, auf dem sie gelandet waren.

Für die Bauarbeiter auf der Stadionbaustelle war dies kein Problem. Nachdem sie per Kran im Korb zum Träger hochgefahren worden waren, schweißten sie den Pfeiler mit der roten Spitze in zwei Teile.

Booking.com

Im Anschluss war der Spezialbagger im Einsatz. Er fuhr nahe an den Träger heran und stieß zunächst den ersten Teil hinunter in Richtung Stadioninneres auf die Baustelle, wo er von weiteren Spezialgeräten zerlegt wurde. Beim zweiten Teil hatte er zunächst Schwierigkeiten, ihn hinunter zu befördern, nutzte dann aber ein langes Metallteil, um ihn hinab zu stoßen.

Wie genau das vonstatten ging, sieht man im folgenden Video.

KSC-Baustellenvideo: Wie räumt man einen abgeschnittenen Träger weg:

Noch mehr Infos, Videos und Galerien zum Wildparkstadion-Neubau und zum Training des KSC gibt es hier