Entscheidung für die Nummer eins im KSC-Tor ist gefallen

Karlsruhe (mia). Beim KSC ist die Entscheidung gefallen. Der Coach des Karlsruher SC hat Benjamin Uphoff zur Nummer eins im Tor des Karlsruher Drittligisten gemacht.

KSC-Coach Marc-Patrick Meister hatte die Wahl zwischen Dirk Orlishausen und Neuzugang Benjamin Uphoff bereits im Trainingslager entschieden, aber hatte sich noch Zeit gelassen mit der Verkündung.

[adrotate banner=“47″]

Nun zur Generalprobe des KSC gegen Eintracht Braunschweig, bei der Meister nur noch wenige Experimente in der ersten Elf haben wollte, wurde die Nummer eins gekürt.

Orlishausen war in der vergangenen Saison von Mirko Slomka zurück ins Tor geholt worden, nachdem Tomas Oral mit Rene Vollath in die Saison gestartet war. Nun wird er vom jüngeren Uphoff abgelöst.