KSC II geht in Ravensburg unter

Karlsruhe (mia). Die Oberligamannschaft des Karlsruher SC hat in Ravensburg keinen guten Tag erwischt. Beim Ligaachten unterlag der KSC II mit 0:4 (0:1).

KSC II-Trainer Zlatan Bajramovic war bedient. „Es war schlecht. Vieles ist gegen uns gelaufen, aber wir haben auch zu viele individuelle Fehler gemacht“, sagt Bajramovic.

Booking.com

Nach 34 Minuten sorgte Burhan Soyudogru für die Führung der Hausherren. Ein Geschenk durch den KSC, so Bajramovic.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Rahman Soyudogru (49.) sorgte gleich nach der Pause für den zweiten Treffer des SV. Thomas Zimmermann wollte eigentlich Flanken, erhöhte aber mit seinem Schuss in der 69. Minute auf 3:0, ehe Burak Coban in der 87. Spielminute das 4:0 erzielte.

Der KSC wusste nichts entgegen zu setzen, obwohl gleich mehrere Profis aus der Drittligamannschaft des KSC im Kader standen. Nach dem guten Lauf, den die Karlsruher in den letzten Partien erspielt hatten, wirkt die Niederlage in Ravensburg besonders bitter.

KSC U23: Gessl, Radau, Leo, Vochatzer, Veith (69. Traore), Siebeck (82. Reith), Boateng, Fahrenholz, Batke (78. Karaahmet), Amamoo, Vujinovic.