KSC II hat zwei Neuzugänge und besiegt Straßburg II

Karlsruhe (mia). Das KSC II-Trainerteam Zlatan Bajramovic und Co Balligh Karrouchy hat nach der Winterpause gleich einen Erfolg zu vermelden. Nicht nur, dass die Oberligamannschaft des Karlsruher SC mit Emir Hodzic und Mittelfeldspieler Christos Tsakirakis zwei Neuzugänge hinzubekommen hat, auch der erste Test war erfolgreich.

Im Testspiel im Wildpark gegen die Elsässer konnten beide Neuzugänge bereits eingesetzt werden. Die Partie sicherten sich die Karlsruher mit 5:1 (3:0).

Booking.com

 

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

„Es war ein guter Test“, lobte KSC II-Co-Trainer Karrouchy. Die Gäste waren zwar fußballerisch besser, „im letzten Drittel aber etwas stumpf“. Der KSC II verteidigte ordentlich und ließ nicht wirklich etwas zu.

David Veith, Tim Fahrenholz und Christoph Batke erzielten die Tore zum Halbzeitstand.Im zweiten Durchgang traf auch Straßburg, allerdings per Foulelfmeter, ehe Batke und Fahrenholz das 5:1 besiegelten.

„Etwas schmeichelhaft“, so Karrouchy, denn Straßburg, die mit einigen Jugendspielern angereist waren, hätte mehr Tore verdient gehabt. Aber: „Wir haben nicht ganz unverdient gewonnen.“

Der nächste KSC II-Test findet am Samstag, 3. Februar gegen den SV Elversberg II statt.