Erfolgreiches „In den Hallen 2018“

In den Hallen Frisbee-Turnier Eindrücke vom Turnier / Fotograf: Florian Hess

Karlsruhe (ps). Am Wochenende fand beim SSC Karlsruhe das beliebte Indoor-Freestyle Frisbee-Turnier „In den Hallen“ statt.

Zwei Tage lang maßen sich Frisbee-Athleten aus der ganzen Welt in einem Wettkampf, der dem Publikum in allererster Linie den Spaß und den Spirit dieser Sportart vermitteln sollte.

 

Aber natürlich gab es auch eine sportliche Competition: Paarweise wurden dem Publikum spektakuläre und akrobatische Choreographien von vier Minuten dargeboten, die im Anschluss an die Präsentation von einer Jury bewertet werden.

Am Ende hießen die Sieger von „In den Hallen 2018“ Steffen Verstichel und Pepyn Tavernier, die aus Belgien angereist waren. Zweite wurde Florian Hess vom SSC Karlsruhe zusammen mit Sascha Scherzinger, Bronze erreichten Mattia Colombari und Fabian Dinklage.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Insgesamt waren 32 Teilnehmer aus ganz Europa am Start. Vertreten waren Sportler aus Deutschland, Italien Belgien, Frankreich, Großbritannien und Israel. Und auch mit den Zuschauerzahlen zeigte sich Mitorganisator Florian Hess vom SSC Karlsruhe zufrieden: „Wir hatten relativ viel Publikum, ungefähr 150 Besucher übers Wochenende. Das ist für unsere Sportart und die Halle Sport21 wirklich überragend.“