KSC: „Jeder Punkt ist wichtig, dieser war ganz wichtig“

Karlsruhe (mia). „Wir haben noch nicht erreicht was wir wollen“, stellte KSC-Innenverteidiger Daniel Gordon nach dem 0:0 des Karlsruher SC gegen die „Tormaschine“ der Dritten Liga SC Paderborn klar. Noch zwei Spiele und nochmal zwei Spiele wolle der KSC gewinnen, erklärt Gordon.

Aber „jeder Punkt ist wichtig, dieser war ganz wichtig“.

Booking.com

Den Relegationsplatz, den sich die Karlsruher erkämpft haben, will man mit aller Macht verteidigen, um dann in der Aufstiegsrunde die Chance zu haben, ins Unterhaus der Bundesliga aufzusteigen.

„Wir haben den dritten Platz, Vorsprung auf Wiesbaden – wenn wir unsere Hausaufgaben machen und alle Spiele so angehen, geben wir den dritten Platz nicht mehr her“, ergänzt Toptorschütze Fabian Schleusener.

„Das haben wir uns die gesamte Saison erarbeitet und können stolz drauf sein.“

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Auch gegen die aufgestiegenen Paderborner habe sich der KSC sehr gut präsentiert. „Ich denke insgesamt war es ein sehr ausgeglichenes Spiel mit ein bisschen Glück geht der ein oder andere in Führung. Wir können mit dem Punkt leben. Wir haben es gut gemacht gegen diese Tormaschine dieser Liga“, freut sich Gordon.

Der KSC habe gewusst, dass man einen Punkt Vorsprung habe und „nicht alles riskieren“ müsse. „Wenn hinten die Null da ist, müssen wir den einen Punkt mitnehmen.“ Die nächsten beiden Spiele gelte es zu gewinnen.

Andere Erwartungshaltung

Die Erwartungshaltung in Karlsruhe sei natürlich eine andere. „Die gesamte Saison mussten wir aufholen, jetzt haben wir endlich diesen ersehnten Platz- jetzt gibt es doch wieder was zu verlieren.“ Die KSC-Profis seien daher mental gefordert.

„Wir können zufrieden sein“, so auch Schleusener über die Partie gegen den Aufsteiger. „Es wäre vielleicht sogar mehr drin gewesen, der nicht gegebene Strafstoß – der ganz klar einer war.  Trotzdem haben wir eine sehr gute Leistung gezeigt.“ Nun heiße es, diesen Auftritt gegen Aalen zu wiederholen und drei Punkte zu holen.