BG will gegen Leverkusen den ersten von drei Siegen einfahren

Basketball Symbolbild
Basketball Symbolbild
Karlsruhe (ps). Im vorletzen Heimspiel der Saison empfängt Basketball-Zweitligist BG Karlsruhe am Samstag, 22. März, um 19 Uhr die Bayer Giants Leverkusen in der Europahalle. Nach zwei Niederlagen in Folge will die BG Karlsruhe im Abstiegskampf nun wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Die Leverkusener haben zwar am vergangenen Wochenende die Oettinger Rockets Gotha geschlagen, doch ein Blick in die jüngste Vergangenheit, lässt die BG hoffen: Am 24. November 2013, es war der elfte Spieltag der laufenden Saison, gewann die BG Karlsruhe in Leverkusen mit 78:75 und beendete damit eine Negativserie von neun Niederlagen in Folge, so die Pressemeldung der BG.

„Wir wollen auch heute mit einem Sieg gegen Leverkusen eine kleine Serie starten“, so BG-Headcoach Torsten Daume. „Die Mannschaft ist heiß darauf, noch drei Siege einzufahren“, so Daume weiter.
Doch die Partie gegen Leverkusen will erst noch gewonnen werden, denn immerhin verfügt die Mannschaft von Achim Kuczmann mit John Eggleston über einen herausragenden Center und mit Tony Watson über einen starken Aufbauspieler. Überhaupt bilden die US-Amerikanern ein starkes Gerüst, um das sich gute deutsche Spieler gruppieren. „Leverkusen ist sehr schwer zu spielen“, weiß denn auch Daume. Doch mit den zuletzt gezeigten Leistungen seines Teams („Gegen Göttingen haben wir defensiv unser bestes Spiel gemacht.“) ist sich Daume sicher, nun eine kleine, entscheidende Serie starten zu können.

Booking.com

Ein klein wenig Entspannung im Kampf um den Klassenerhalt verspricht auch eine Mitteilung der Liga vom Donnerstag, wonach dem direkten Konkurrenten Otto Baskets Magdeburg zwei Punkte wegen eines Zahlungsversäumnisses abgezogen werden und die BG die Rote Laterne aufgrund des direkten Vergleichs an die Ostdeutschen abgegeben hat.